VON ZEICHEN UND WUNDERN

Auf Spurensuche im Kirchenraum

 

Sonne, Mond und Sterne …

Sonne, Mond und Sterne, geheimnisvolle Zeichen von Liebe, Geburt und Tod und allem dazwischen, was menschlich und himmlisch ist – die wollen wir gemeinsam im Kirchenraum entdecken und in einer Druckwerkstatt sichtbar machen.

Jeder kann teilnehmen!

Wir kommen miteinander ins Werkeln, ins Wundern und auch ins Gespräch, über Staunenswertes im Kirchenraum und auch in uns selbst. Eine kleine Symbolkunde öffnet neue Horizonte.

Rückblick auf ein wunderbares Projekt

Sonne, Mond und Sterne, geheimnisvolle Zeichen von Liebe, Geburt und Tod und allem dazwischen, was menschlich und himmlisch ist – die wollen wir gemeinsam im Kirchenraum entdecken und in einer Druckwerkstatt sichtbar machen. Nun schon zum 3. Mal gibt es im September ein großes Kunstprojekt in unserer Gemeinde. Die Bänke wandern auf den Hof, innen wird der Raum frei für die Textil-Künstlerin Antonia Korbmacher, die von So, 12.9. – So, 19.9.21 als „artist in parish“ (Künstlerin in der Gemeinde) in der Kirche zu Gast sein wird. Die erste Wochenhälfte (Mo-Mi) gehört ihr; in einer einfachen Druckwerkstatt wird sie ein großformatiges neues „Fastentuch“ in drei Teilen gestalten. Die Kirche ist offen, wir können ihr dabei zuschauen und ins Gespräch kommen. In der zweiten Wochenhälfte (Do-Sa) wandert die Druck- werkstatt in den Kirchhof. An vier Stellen, überdacht durch Pavillons soll auf langen Biertischen in den Farben der Glasfenster unserer Taufkapelle gedruckt werden: rot, orange, gelb, blau. 

Rückblick auf ein wunderbares Projekt

Sonne, Mond und Sterne, geheimnisvolle Zeichen von Liebe, Geburt und Tod und allem dazwischen, was menschlich und himmlisch ist – die wollen wir gemeinsam im Kirchenraum entdecken und in einer Druckwerkstatt sichtbar machen. Nun schon zum 3. Mal gibt es im September ein großes Kunstprojekt in unserer Gemeinde. Die Bänke wandern auf den Hof, innen wird der Raum frei für die Textil-Künstlerin Antonia Korbmacher, die von So, 12.9. – So, 19.9.21 als „artist in parish“ (Künstlerin in der Gemeinde) in der Kirche zu Gast sein wird. Die erste Wochenhälfte (Mo-Mi) gehört ihr; in einer einfachen Druckwerkstatt wird sie ein großformatiges neues „Fastentuch“ in drei Teilen gestalten. Die Kirche ist offen, wir können ihr dabei zuschauen und ins Gespräch kommen. In der zweiten Wochenhälfte (Do-Sa) wandert die Druck- werkstatt in den Kirchhof. An vier Stellen, überdacht durch Pavillons soll auf langen Biertischen in den Farben der Glasfenster unserer Taufkapelle gedruckt werden: rot, orange, gelb, blau. 

Unter der Schirmherrschaft der Nordkirche

Unser Dank gilt Antonia Korbmacher und den vielen helfenden Händen!

Logo

Ev.-Luth. Kirchengemeinde 
in Schiffbek und Öjendorf
Merkenstraße 4, 22117 Hamburg
T 040 712 02 79
@ kirchenbuero@doppelfisch.de

Datenschutz · Impressum

© 2024. Alle Rechte vorbehalten.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte prüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.