17. November 2021: Kinokirche

17. November, 19.00 Uhr, Kinokirche am Buß-und Bettag – Gegen den Strom

Letztes Jahr musste die Kinokirche wegen der Corona- Einschränkungen ausfallen. Dieses Jahr ist das Thema des Films noch aktueller geworden! Halla ist fünfzig und eine unabhängige Frau. Doch hinter der Fassade einer gemächlichen Routine führt sie als leidenschaftliche Um- weltaktivistin heimlich einen Ein-Frau-Krieg gegen die lokale

Aluminiumindustrie. Mit ihren riskanten Aktionen gelingt es ihr, die Verhandlungen zwischen der isländischen Regierung und einem internationalen Investor zu stoppen. Doch dann bringt die Bewilligung eines fast schon in Vergessenheit geratenen Adoptionsantrags Hallas gradlinige Pläne aus dem Takt. Entschlossen plant sie ihre letzte und kühnste Aktion als Retterin des isländischen Hochlands. Gegen den Strom fesselt, rührt, belustigt und begeistert.

Meine Empfehlung! Gerhard Bothe