Umgang mit dem Corona-Virus im Gemeindezentrum Merkenstraße

Bei der Umsetzung unserer Veranstaltungen und Gottes- dienste orientieren wir uns an den Vorgaben, die Bund und Land anordnen. Diese sind von den Fallzahlen abhängig. Neben den bekannten AHA-Regeln und den Hygiene- vorschriften gilt zu diesem Zeitpunkt bei uns bei Veran- staltungen die 3G-Regel (Geimpft – Genesen – Getestet*). Bei Beratungen ist mindestens ein Selbsttest erforderlich, der im Beisein einer Mitarbeiter*in stattfinden muss. Ausnahmen bilden Gottesdienste und Veranstaltungen im Freien. Weiterhin müssen sich Besucher*innen aller Veranstaltungen registrieren lassen.

Das kann durch die Luca-App oder durch schriftliches Verfahren geschehen. Erst durch diese Maßnahmen haben wir die Möglichkeit, Gottesdienste und Veranstaltungen in guter Weise durch- zuführen.

Bei Veranstaltungen, die eine höhere Personenzahl als die im Raum zugelassene erwarten lassen, ist eine Anmeldung erforderlich. Bitte beachten Sie unsere aktuellen Ankündigungen dazu.

 *durch Bescheinigung nachgewiesener Test